Upravit stránku

Die Füllmaterialien verwenden wir zur Lösung der tieferen Falten, der hängenden Mundwinkel, der eingefallen Narben, zur Korrektur der Grösse und der Form der Lippen. Das Füllen im Bereich der Wangenknochen erzielt einen markanten Verjüngerungseffekt (manchmal wird dieser Eingriff als Lifting ohne Skalpel genannt). Das Füllmaterial wird mittels einer dünnen Nadel in die Oberhaut mit der Hilfe vom lokalen Anästhetikum angewendet. Der Effekt ist sofort nach der Verwendung sichtbar und Sie können sich über den Effekt bis 18 Monaten freuen! Die Füllmaterialien sind ein Weg zu einer schnellen und langfristigen Gesichtsverjüngerung.

Das Ergebnis der Behandlung ist sofort sichtbar. Man kann sofort die glatte Haut und den volleren Mund sehen. Kurz nach der Behandlung kann die Haut bisschen geschwollen sein. Die Schwellung wird langsam vergehen und nach einem oder zwei Tagen verschwindet komplett. Im Laufe der Zeit ist das Füllmaterial ganz resorbiert. Man kann sich über den Effekt der Behandlung 6 bis 16 Monate freuen, je nach dem, was für ein Material verwendet wurde und welche Stelle behandelt wurde. Den Eingriff kann man jederzeit ohne Probleme wiederholen.
MUDr. Martina Hamadová

Die häufigen Fragen zum Thema „Füllmaterial“

Was ist das Füllmaterial?

„Es handelt sich um eine stabilisierte Hyaluronsäure auf der pflanzlichen Basis. Die Hyaluronsäure tritt im Körper jedes Menschen auf (Gelenke, Knorpel, Haut). Diese Säure verschenkt dem Körper die Hydratation und die Elastizität. Mit dem zunehmenden Alter sinkt die Produktion der Hyaluronsaüre und es entstehen Falten und die Haut erschlafft. Das Füllmaterial regeneriert so auf diese Weise die jugendliche Elastizität der Haut aufgrund der Ergänzung der natürlichen Quelle. Dies wird als Gel in die Haut oder Unterhaut angewendet, wo an sich das Wasser bindet und verbleibt auf der Stelle der Anwendung in der Regel mehrere Monate.”

Dr. Med. Martina Hamadová


Ist die Behandlung schmerzhaft?

„Der Arzt verwendet das Füllmaterial als Gel mittels einer dünnen Nadel in die Haut oder in die Unterhaut. Diese Applikation verursacht ein brennendes Gefühl. Vor der Behandlung wird daher die Stelle mit dem EMLA-Creme betäubt. Während der Behandlung und danach wird die behandelte Stelle gekühlt."

Dr. Med. Martina Hamadová


Nahoru