Upravit stránku

Die Entfernung von unästhethischen Adern, Gefäß- und Pigmentlösionen führen wird mit den Hochleistungslaser Quadrostar, zur Behandlung der Gefäße, mit dem vaskulären Upgrade der Firma Asclepion und mit dem Laser Mixto durch. Vor dem Eingriff wird eine ausführliche medizinische Untersuchunggeplant. Der Dermatologe wird eine komplette Diagnostik der Hautäusserungen auswerten und wird mögliche Lösungen und Therapien zur Entfernung von Pigmentflecken bestimmen. Zur Präzisierung der Diagnostik verwenden wir den modernsten Dermatoskop der Firma Heine Optotechnik.

  • Nach dem Eingriff
  • Vor dem Eingriff

Die Behandlung ist schmerzfrei, keine Narbenbildung.

Bei der Behandlung verwenden wir eine weltweite neuheit - Polarisationsbrille der Firma Syris. Diese Brille ermöglichen, die Gefäße und Pigmenterscheinungen unter der Hautoberfläche zu erkennen, die mit bloßem Augen und bei üblicher Belichtung unsichtbar sind. Auf diese Weise wird die komplette Pigmentflecken- und Lösionenlaserentfernung einfacher.

  • Vor dem Eingriff
  • Nach dem Eingriff

Durch schnelle Therapie lassen Sie Pigmentlecken entfernenund werden Sie überflüssigen Schönheitsmängel loswerden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema “ Pigmentflecken mit Laserbehandlung entfernen“

Welche Pigment- und Gefäßlösinen kann man behandeln?

"Behandlungsgeeignet sind erweiterte Gefäße im Gesicht oder woanders auf dem Körper, Spinnenäderchen, Rosacea, Alterspigmentflecken im Gesicht, im Dekollete-Bereich, an Armen, am Handrücken, Nachentzündungs-Hyperpigmentierung und sonstige. Wir behandeln nicht die Gefäße an Beinen."

Dr. Med. Martina Hamadová


Ist der Eingriff schmerzhaft?

"Der Eingriff ist meistens schmerzfrei. Sie können eventuell Schmerz spüren. Man kann diesen schmerz mit einem schwachen stichartigen Schmerz vergleichen (oder wie z. B. Gummiband auf die Haut schnippen lassen) Für schmerzempfindliche Klienten kann die Lokalanästhetikum - EMLA-Creme - verwendet werden."

Dr. Med. Martina Hamadová


Wie sieht die behandelte Gefäß- oder Pigmentlösion nach dem Eingriff aus?

"Die behandelte Stelle wird nach dem Eingriff bisschen gerötet. Die Rötung sollte jedoch im Zeitraum von einigen Minuten bis Stunden abklingeln. Die Pigmentlösionen werden vorübergehend dunkler und manchmal werden kleine Schorfe auf der behandelten Stelle gebildet, die jedoch bald abfallen. Nach dieser Behandlung kommt nicht zur Narbenbildung."

Dr. Med. Martina Hamadová


Ist es notwendig, bestimmte Regeln vor und nach der Behandlung einzuhalten?

"Die Behandlungsstelle setzen Sie 8 Wochen vor und nach dem Eingriff der UV-Strahlung nicht aus (Sonne, Solarium). Nach dem Eingriff ist es geeignet, die Schutzcremes mit hohem UV-Filter (50+) verwenden. Die beste (optimale) Zeit für diese Lasertherapie ist im Herbst, Winter und Vorfrühling. Die Behandlungsstelle sollte dann im Laufe der nächsten Tagen nicht überflüssig nass werden. Man kann Make-up oder sonstige dekorative Kosmetikprodukte verwenden."

Dr. Med. Martina Hamadová


Ist es notwendig, die Behandlung zu wiederholen?

"Den Behandlungseffekt kann man erst nach 3-4 Wochen seit dem Eingriff bewerten zu können. Bis dahin wird der Körper, entfernten Gefäße, bzw. Pigment, absorbieren. Bei schwerer Behinderung mag erforderlich sein, den Eingriff mit dem Abstand von 4 bis 8 Wochen zu wiederholen."

Dr. Med. Martina Hamadová


Nahoru